11.04.2012

Denkmalstiftung Baden-Württemberg ernennt Bürgerbahnhof Leutkirch zum "Denkmal des Monats" April 2012. "Eine Großtat bürgerschaftlichen Engagements."


Bürger retten Denkmale" lautet seit langem das Motto der Denkmalstiftung Baden-Württemberg.

Nur ganz wenige der in 27 Jahren von der Denkmalstiftung finanziell geförderten 1200 Kulturdenkmale werden diesem Motto so gerecht, wie die Instandsetzung des aufgegebenen Bahnhofsgebäudes in der Stadt Leutkirch.

Das Empfangsgebäude war im Jahr 1889 für die gesamte Streckenführung der Allgäu Bahn errichtet worden. Auch nach Aufgabe eines Bahnzweiges und der Verlegung der Bahnhofsfunktion in einen nahe gelegenen Kiosk, blieb das Bahnhofsgebäude nahezu unverändert erhalten. Allerdings wurde seit 50 Jahren nicht mehr in die Erhaltung des Gebäudes investiert. Schließlich hat der Gemeinderat der Stadt Leutkirch den Initiativkreis Bürgerbahnhof im Jahre 2010 veranlasst, ein Finanzierungskonzept für das Projekt zu entwickeln.

Dem kam die im Herbst 2010 gegründete Genossenschaft in geradezu vorbildlicher Weise nach. Als neue Eigentümerin des Bahnhofsgebäudes hat sich die Genossenschaft zum Ziel gesetzt, bei Ihren Mitgliedern einen Großteil der Kosten für die Instandsetzung einzuwerben. Zusammen mit der öffentlichen Förderung wird das Bahnhofsgebäude in Eigenregie mit Hilfe der Bürger derzeit saniert.

Für die Denkmalstiftung Baden-Württemberg war es angesichts dieses Einsatzes keine Frage, den Leutkircher Bürgern bei der Instandsetzung finanzielle Hilfe zu leisten. Dabei steht für die Stiftung die Förderung der denkmalrelevanten Gewerke, wie die Fenster- und Bodenrenovierung sowie die Renovierung der Schindelverkleidung des Gebäudes im Vordergrund.

Als neue Nutzung soll im Erdgeschoss eine Wirtshausbrauerei eröffnet werden, der erste Stock dient der Büronutzung. Im Dachgeschoss soll schließlich ein Informationszentrum „Nachhaltige Stadt" eingerichtet werden.

Am Wochenende 20.-22. April 2012 wird der neue Bürgerbahnhof Leutkirch feierlich eröffnet werden. Der Denkmalstiftung Baden-Württemberg ist dies allemal die Erklärung zum Denkmal des Monats April 2012 wert.

Architekten:
Architekturbüro Gegenbauer, Adlerstr. 33, 88299 Leutkirch
roterpunkt architekten, Michael Waizenegger, Untere Grabenstr. 3, 88299 Leutkirch


Zurück 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | » | « | |