22.05.2011

Benefizkonzert mit den Chive Sisters am 27.05. im Bahnhof

Damit der Bürgerbahnhof schon während der Phase der Sanierung in das Bewusstsein der Bürger rückt, veranstaltet die Genossenschaft bis zur Eröffnung im Frühjahr 2012 mehrere kulturelle Veranstaltungen. Den Auftakt machen die Chive Sisters.

Der Förderverein der GWRS und die Chives Sisters organisieren gemeinsam ein Konzert zugunsten der Schule. Das Konzert findet am 27. Mai ab 20.30 im Bahnhof Leutkirch statt, der dieser Veranstaltung sicher ein besonderes Ambiente gibt. Die Bewirtung beginnt bereits um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 €uro.

Für Interessierte ist die Baustelle Bahnhofsgebäude ab 18 Uhr geöffnet. Sie können sich über den Fortgang der Sanierungsarbeiten informieren.

Echte Schwestern sind sie nicht, die Bandgründerin Corinne Choi-Schutz mit ihren wilden Locken, die blonde Jessica Koberwitz und die dunkelhaarige Steffi Bühler. Trotzdem fühlen sie sich eng verbunden durch die Musik, die sie seit 2007 zusammen machen.

Musikalisch sind die drei Sängerinnen inspiriert vom Swing der 20er bis 40er Jahre des letzten Jahrtausends und dort besonders vom eng geführten dreistimmigen Jazz-Gesang. Nachdem die „Chives Sisters" in ihrer Anfangszeit fast ausschließlich Originallieder der damals stilprägenden „Andrew Sisters" gesungen haben, sind im Laufe der Jahre eine größere Anzahl an Eigenkompositionen von Corinne Choi-Schutz, die auch sonst die Stücke arrangiert, einstudiert und die passenden Choreographien entwickelt, dazugekommen.

Auf der Bühne geht dann alles eine Symbiose ein: perfekter dreistimmiger Gesang, Tanz, Gesten, Make-Up und Kleider – alles ist komplett retro gestylt, dabei aber von altem Staub befreit und sprüht den Charme dieses lebensfrohen und lebendigen Musikstils.

An diesem Abend sorgen die Mitglieder des Fördervereins mit Getränken und Fingerfood für ihr leibliches Wohl.


Zurück 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | » | « | |