10.07.2014

Nachhaltige Unternehmen stellen sich vor

Ein Nachhaltigkeitstag findet am Freitag, 11. Juli, im und am Bürgerbahnhof statt

Leutkirch sz Die „Nachhaltige Stadt Leutkirch“ beteiligt sich mit einem Aktionstag an den Nachhaltigkeitstagen Baden-Württemberg. Als Kernthema soll vor allem der Bereich „Nachhaltige Mobilität“ am Freitag, 11.Juli, beleuchtet werden, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Ab 14 Uhr finden im Informationszentrum Nachhaltige Stadt im Bürgerbahnhof Vorträge zu Fachthemen statt. Gleichzeitig stellen sich auf dem Bahnhofsvorplatz nachhaltige Unternehmen aus Leutkirch und Umgebung vor.

So zeigt zunächst Michael Hetzer, Geschäftsführer von Elobau, in einem Kurz-Vortrag das Nachhaltigkeitskonzept seines Unternehmens, außerdem wird „Flinc“ vorgestellt – eine App für Mitfahrgelegenheiten. Die Firma ATE erklärt, wie sie hocheffiziente elektrische Antriebe entwickelt und herstellt. ATE Antriebe finden sich nicht nur in Elektroautos, sondern auch in Passagierflugzeugen, verschiedensten Maschinen und vielen weiteren Anwendungen. Ein VW Caddy mit elektrischem ATE-Antrieb wird vor dem Bahnhof ausgestellt. Die Firma BaugrundSüd aus Bad Wurzach informiert über Erdwärme und Geothermie, anschaulich dargestellt an einem eigens dafür mitgebrachten Bohrgerät. Wielant Ratz vom Car-Sharing Verein BodenseeMobil stellt das Car-Sharing Konzept seines Vereins vor.

Die Firma Pavatex, Spezialist für nachhaltiges Dämmaterial, informiert über ihre Produkte und bringt diese „zum Anfassen“ mit. Abschließend spricht Stadtplaner Claudio Uptmoor über den aktuellen Stand der „Radverkehrskonzeption Leutkirch“. Veranstaltet wird der Aktionstag von der „Nachhaltigen Stadt Leutkirch“ und den Partnerunternehmen des Informationszentrums.

(erschienen auf www.schwaebische.de, Foto: Stadt Leutkirch)


Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | » | « | |